Familienfreundlicher Hunsrück

Bär in Rheinböllen
Bär in Rheinböllen

Hochwildschutzpark Rheinböllen - Wenn Sie heute bei einem Ausflug ins Grüne scheuem Wild begegnen (wenn überhaupt!), huscht es weg, nicht so im Hochwildschutzpark Hunsrück! Hier kommen die Waldtiere zutraulich auf Sie zu, sie lassen sich streicheln und füttern gerade für Kinder ein faszinierendes Erlebnis! Und die wilden Tiere? Die sind natürlich gut eingezäunt, besser nicht anfassen! Eine besondere Attraktion für Groß und Klein ist das weitläufige Bärenfreigehege. Weite Rundwanderwege führen den Besucher durch das Gebiet der Luchse und Wölfe. Mehr unter: www.hochwildschutzpark.de.

Wildgehege
Wildgehege

Wildfreigehege Wildenburg und Wildkatzenzentrum bei Kempfeld - Eingebettet in diese einzigartige Wald und Berglandschaft voller Schönheit und Idylle, mit einer seltenen Flora und Fauna, liegt das Wildfreigehege am Fuße der Wildenburg. Es ist zu allen Jahreszeiten ein besonderes Erlebnis, in einsamer stiller Waldruhe, doch in geselliger Gemeinschaft mit seltenen Tieren durch die romantischen Naturwege zu wandern; man kann dabei sich wohlfühlen, abschalten und entspannen.Der Wald wir zur Heimat und die Tiere zu Freunden. Das verweilen an den großen Freigehegen mit dem Rot-, Dam-, und Schwarzwild und den Mufflons lohnt sich. Den Tieren wurde Umfeld und Lebensraum geschaffen, welcher ihren natürlichen Lebensbedingungen in freier Wildbahn entspricht. Mehr unter:  www.wildfreigehege-wildenburg.de.

dregische Füüß
dregische Füüß

Barfußpfad Bad SoberheimDer Barfußpfad in Bad Sobernheim zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen an der Nahe. Der erste und einzige 3.500 m lange Barfußpfad in Bad Sobernheim ist für groß und klein ein naturnahes Erlebnis. Seien Sie einmal völlig von den Socken! Der Weg beginnt am Lehmstampfbecken. Die wohltuende Kühle des Lehms erfrischt müde und schwere Beine. Über verschiedene Geschicklichkeitsparcoure und Spielplätze gelangen Sie zur Nahefurt. Hier können Sie die Nahe entlang zwei Halteseilen überqueren. Ein unvergessliches Abenteuer für alle Besucher. Über die längste, 40m lange Hängebrücke Deutschlands gelangen die Besucher wie Indiana Jones Fuß um Fuß zum anderen Ufer, oder Sie nehmen ganz einfach den Nachen. An der Fußwaschanlage können Sie Ihre Füße waschen. Der Rundweg ist ein naturnaher Familien-Erlebnis-Park und erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Schuhe, Handtücher und andere Dinge können Sie am Eingang in einem Schließfach deponieren. Mehr unter: www.barfusspfad-bad-sobernheim.de.

Windwurfpark
Windwurfpark

Waldabenteuer Kastellaun - Abseits des grauen Alltags. Mitten in einem Stück herrlicher, unverbrauchter Natur. Atmen Sie noch einmal durch, lassen Sie den Blick schweifen und konzentrieren Sie sich auf sich und Ihre Kräfte. Denn ab jetzt zählt nur noch eins: Sie. Haben Sie den Mut, die Herausforderungen des Waldabenteuers anzunehmen? Dann werden Sie aktiv und buchen Sie Ihren Aufenthalt im Abenteuerpark, im Hochseilgarten, im Barfußpfad oder im Sturmwurf-Erlebnispfad. Viel Spaß. Mehr unter: www.waldabenteuer.de. Bilder vom Waldabenteuer gibt es HIER.

 

Bogenschießen
Bogenschießen

Kinderspiel-Zeit auf der Kastellauner Burg - Die Burg Kastellaun erwartet auch in diesem Jahr wieder alle Kinder von 4-12 Jahren mit tollen Angeboten wie die Herstellung von Accessoires für feine Burgfräuleins oder Schild und Schwert für stolze Ritter. Kleine Handwerker können ihr Geschick beim Dachdecken, Filzen, Herstellen von Schieferherzen und beim Lehmbau unter Beweis stellen. Kleine Abenteurer erlernen den Umgang mit Pfeil und Bogen. Mitte Juni bis Ende September, jeden Sonntag, 13-17 Uhr, mehr unter: www.unterburg-kastellaun.de.

Streichelzoo in Bell
Streichelzoo in Bell

Tier - Erlebnispark Bell- Ausgeglichene und glückliche Tiere, sowie Besucher, die der Natur wieder etwas näher kommen - das ist unser Ziel! In unserem Tier-Erlebnispark, leben die Tiere in großen, artgerechten Gehegen und werden von uns sinnvoll beschäftigt. Die Besucher können den Tiertrainings beiwohnen und haben so die Möglichkeit, neben der Erholung und dem Freizeitvergnügen auch Wissen über die Tiere und die Natur mitzunehmen. Unsere Programme und Events richten sich an Familien und Einzelpersonen, Kindergärten und Schulen, so wie an Firmen und Gruppen. Je nach Zielgruppe geht es um Freizeitvergnügen, pädagogische Themen und Teambildungsmasnahmen. Mehr unter: http://tier-erlebnisparkbell.de

Hunsrückhaus
Hunsrückhaus

Hunsrückhaus am Erbeskopf - Das Hunsrückhaus liegt als Wintersport-, Natur- und Umweltbildungsstätte am Fuß des Erbeskopfs, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pfalz (816 m über NN). Ziel des Hunsrückhauses ist es, gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern, den Landesforsten Rheinland-Pfalz und dem NaturPark Saar-Hunsrück, Einheimischen und Touristen, Kindergruppen und Familien, Kindergärten und Schulklassen, Wanderern und Seniorengruppen, Fachleuten und der breiten Öffentlichkeit die naturräumlichen Besonderheiten rund um den Erbeskopf auf erlebnisreiche Art und Weise näher zu bringen. Mehr unter: www.hunsrueckhaus.de. Bilder und ein Video vom Hunsrückhaus gibt es HIER.

Freilichtmuseum
Freilichtmuseum

Freilichtmuseum Bad Soberheim -Im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum erwacht das alltägliche Leben der letzten 500 Jahre zu neuem Leben. Knapp 40 historische Gebäude wurden an ihren Originalstandorten in Rheinland-Pfalz abgebaut, auf dem Gelände des Freilichtmuseums wieder zusammengefügt und detailgetreu eingerichtet. Ergänzt durch Gärten, Felder, einen Weinberg, Weiden und die zugehörigen Tiere vermitteln sie dem Besucher das Gefühl, in die Geschichte einzutauchen. Themen- und Aktionstage bieten die ganze Saison über zusätzliche Programme für die ganze Familie. Mehr unter: www.freilichtmuseum-rlp.de.

Spielzeugmuseum
Spielzeugmuseum

Spielzeugmuseum Kunsterbunt in Hasselbach - Im Spielzeugmuseum Kunsterbunt sehen Sie einen Querschnitt von Spielzeugen seit der Mitte des 19. Jahrh. bis zur Gegenwart: Puppen aus unterschiedlichen Materialien, Puppenküchen und - stuben , Dampfmaschinen, Blechspielzeuge, Eisenbahnen verschiedener Spurweiten, Kaufläden, Kinder- und Puppenherde, Puppenporzellan, Erzgebirg- Holzspielzeug und Miniaturen, Baukästen aus Holz, Stein und Metall, Kartonspiele, Laterna Magica, Kinderfahrzeuge, Feuerwehrautos u.v.m. Mehr unter: www.spielzeugsammlung-kunsterbunt.de. Bilder vom Spielzeugmuseum gibt es HIER.

Feuerwehrmuseum
Feuerwehrmuseum

Rheinland-Pfälzisches Feuerwehrmuseum Hermeskeil -  Am Bahnhof in Hermeskeil befindet sich die "Feuerpatsche", das erste und auch einzige rheinland-pfälzische Feuerwehrmuseum. Neben vielen Ausstellungsstücken aus der Heimat um Hermeskeil werden in der "Feuerpatsche" auch Exemplare aus der ganzen Welt gezeigt. Das Museum ist noch nicht sehr alt und daher in einem ständigen Wandel. Es befindet sich in einem ehemaligen Wohn- und Geschäftshaus, das von der örtlichen Feuerwehr zu einem Museum umgebaut wird. So wird es immer wieder um einen Ausstellungsraum mehr erweitert. Von der alten Feuerlöschkutsche der Hermeskeiler Feuerwehr von 1889 über deren erste Motorspritze auf Einachs- Lafette wird hier alles bis hin zur neueren Tragkraftspritze TS8/8 gezeigt. Dazu werden die passenden Uniformen und Löschgeräte ausgestellt. Mehr unter: www.feuerpatsche-hermeskeil.de.

Flugzeugmuseum
Flugzeugmuseum

Flugzeugmuseum Hermeskeil - Eine Wanderung durch die Fluggeschichte: 105 Original Flugzeuge und Hubschrauber von westlicher sowie östlicher Herkunft, von den Anfängen der Luftfahrt bis zum modernen Düsenzeitalter, aus der zivilen und aus der Militär-Luftfahrtgeschichte. Alles hautnah zum Anfassen. Darüber hinaus über 60 Flugmotoren und viel flugtechnisches Detail. Zu sehen in 4 großen Hallen und einem parkähnlichen Freigelände von 76.000 qm, im Hunsrück, einem Gebiet mit landschaftlichen Reizen und guter Verkehrsanbindung. Außerdem können Sie in einer Concorde (150 Sitzplätze) bei Kaffee und Kuchen oder belegten Broten eine Ruhepause einlegen.Mehr unter: www.flugausstellung.de. Bilder vom Flugzeugmuseum gibt es HIER.

Sommerrodelbahn
Sommerrodelbahn

Sommerrodelbahn Loreley-BobDas Loreleyplateau ist vielen ein Begriff als Top-Ausflugsziel am Rhein. Der Loreley-Felsen, das Besucherzentrum und die stimmungsvollen Konzerte auf der Freilichtbühne ziehen jährlich viele tausende Besucher an. Ab Frühjahr 2013 ist die Loreley um eine Attraktion reicher, denn die neue Sommerrodelbahn namens Loreley-Bob startet in ihre erste Saison. Die Rodelgäste sausen in Komfortschlitten, in denen auch zwei Erwachsene Platz finden, mit bis zu 40 km/h in einer 700 m langen Edelstahlmulde zu Tal. Zuvor wird man mit einem automatischen Liftersystem bequem zur Bergstation befördert, an der sich der Rodelschlitten automatisch ausklinkt und die Bergabfahrt beginnt. Mehr unter: www.loreleybob.de.

Der Schatz im Silbersee 2014
Der Schatz im Silbersee 2014

Karl May Festspiele Mörschied - Das erwartet Sie in Mörschied: Eine spannende Inszenierung mit 30 Darstellern und über 20 Pferden. Packende Zweikämpfe, pyrotechnische Spezialeffekte und actiongeladene Reitszenen machen die Festspiele zu einem beeindruckenden Erlebnis. Funkmikrofone und eine 1000-Watt-Tonanlage garantieren eine ausgezeichnete Akustik auf jedem der durchnummerierten 1000 Sitzplätze. Über 20 Scheinwerfer lassen die Karl-May-Festspiele in einer Abendvorstellung zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Ein erweiterter Fun-Bereich sorgt vor, während und nach der Vorstellung auch bei unseren kleinen Besuchern für Kurzweil. Mehr unter: www.freilichtbuehne-moerschied-ev.de.

 

Dschungeldorf
Dschungeldorf

Dschungeldorf Simmern - Spiel, Sport und Spaß nach Lust und Laune – das alles findet ihr im   familiengeführten Dschungeldorf, der Indoor-Erlebniswelt auf 1.300 qm Fläche. Da könnt ihr endlos toben und eure Geschicklichkeit und Motorik auf die Probe stellen. So lernt ihr mit einer Menge Spaß euren Körper besser kennen. Mehr unter: www.dschungeldorf.de.

 

Käpt`n Jojo
Käpt`n Jojo

Käpt'n Jojo's Schatzinsel in Bad Kreuznach - Auf 1.800 qm den puren Spaß erleben und mit einer Vielzahl von Spielgeräten, wie Springburgen, Rutschen, Trampolin, Playground, Lego-Baustelle u.v.m., ins Abenteuer starten. Lassen Sie es sich zwischenzeitlich in unserer Cafeteria/Imbiss mit Kaffe und Kuchen oder einem kleinen Snack einfach nur gut gehen. Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Speisen und Getränke mitbringen. Schauen Sie dem bunten Treiben zu oder spielen Sie doch einfach auch mal. Unser Angebot für Jugendliche und Erwachsene wird Sie überraschen. Genießen Sie bei uns eine Auszeit vom Alltag mit der ganzen Familie. Jo-Jo Indoor-Kinder-Spiel- und Erlebnispark legt seine Schwerpunkte auf alters- und kindergerechte Spielgeräte sowie auf Sauberkeit und Freundlichkeit. Mehr unter: www.facebook.com/kaeptnjojosschatzinsel.

Historische Schleife
Historische Schleife

Historische Weiherschleife Idar-Oberstein - Seit dem 15. Jahrhundert wurden die heimischen Edelsteinvorkommen in sogenannten Schleifmühlen verarbeitet. Von diesen standen einmal 183 am Idarbach, an der Nahe und an anderen Bachläufen um Idar-Oberstein. Am Idarbach allein waren es 56 Schleifen. In den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts wurden die Bachschleifen nacheinander stillgelegt. Sie zerfielen und waren schon nach kurzer Zeit aus dem Landschaftsbild verschwunden. Die Historische Weiherschleife - eigentlich Kallwiesweiherschleife blieb, mit Unterbrechungen, bis 1945 in Betrieb. Neu in der Historischen Weiherschleife eine Multimedia-Schau unter dem Motto "Das Geheimnis der Edelsteine". Spektakulär, modern und informativ. Ebenfalls ergänzt wurde die Ausstellung durch einen Mineralienraum, der insbesondere den esoterischen Bereich abdeckt. Mehr unter: www.edelsteinminen-idar-oberstein.de.

Edelsteinmine
Edelsteinmine

Edelsteinmine Steinkaulenberg - Die Edelsteinminen des Steinkaulenberges sind die einzigen Edelsteinminen in Europa, die für Besucher zugänglich sind. In dem von Scheinwerfern angestrahlten Besucherstollen sieht man nicht nur einmalig schöne Achate, sondern auch glitzernde Bergkristalle, Amethyste, Rauchquarze, Kalkspat u. ä.; man fühlt sich in eine Märchenhöhle versetzt. Fachkundige Führer erläutern die Entstehung der Edelsteine und die Entwicklung der Edelstein- und Schmuckindustrie in Idar-Oberstein. Ein Besuch in dem - inmitten eines Naturschutzgebietes gelegenen - historischen Bergwerk wird für jeden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Besucherbergwerk kann in üblicher Straßenkleidung besichtigt werden. Ein Schutzhelm wird Ihnen zur Verfügung gestellt. Im Inneren des Berges sind die Wege ohne Treppen und Rutschen behindertengerecht angelegt. Mehr unter: www.edelsteinminen-idar-oberstein.de.

Besucherbergwerk
Besucherbergwerk

Besucherbergwerk Fell an der Mosel - Das Besucherbergwerk Barbara-Hoffnung im Nosserntal zwischen Fell und Thomm besteht aus zwei übereinanderliegenden typischen Dachschiefergruben (Bergwerken) aus der Jahrhundertwende. Der obere Stollen "Hoffnung" ist seit 1850 urkundlich belegt, der untere Stollen "Barbara" seit 1908. Die beiden Bergwerke sind durch einen 100 m langen Treppenschacht miteinander verbunden. Die Führung unter Tage dauert eine gute Stunde.

Jeder ist willkommen, egal ob alt oder jung. Es wird für jede Altersklasse etwas geboten. Mehr unter: www.bergwerk-fell.de.

Schieferbergwerk
Schieferbergwerk

Schieferbergwerk Herrenberg bei Bundenbach - Durch den Schieferbergbau und die bedeutenden Fossilienfunde ist Bundenbach weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Sehr früh gibt es bereits Nachweise über die Verwendung des Schiefers im Bundenbacher Raum. So besteht der Schutzwall der Keltensiedlung Altburg aus einer Schiefer-Bruchsteinmauer.

Der erste Schiefergrubenpachtvertrag wird für den Walburgistag 1519 bezeugt: Die Herren von Wiltberg verpachten "ihre Laienkaul unden an Prorschitt ( = Bruschied) uff der Bach gelegen" für 4 Jahre unter anderem an die Bundenbacher Einwohner Peter und Niklas Huppen.

Im Jahr 1865 gab es auf Bundenbacher Gemarkung noch 21 Schiefergruben. Im Jahr 2000 ist der Tagebau in der letzten Schiefergrube Bundenbachs eingestellt worden. Seither wird nur noch angelieferter Schiefer verarbeitet. Mehr unter: www.bundenbach.de.