Römerturm bei Dill
Römerturm bei Dill

Hunsrück Wanderwege Einzigartige Naturerlebnisse bieten die Wanderwege im Hunsrück. Viele Strecken mit ausgezeichneter Qualität. Hier finden Sie Tourenbeschreibungen, Sehenswertes und Informationen zu den Fernwanderwegen Saar-Hunsrück-Steig, Soonwaldsteig, Ausoniusweg, Hunsrückhöhenweg, Sponheimer Weg und die Traumschleifen Saar-Hunsrück. Mehr unter: www.hunsruecktouristik.de.

Nationalpark Hunsrück-Hochwald
Nationalpark Hunsrück-Hochwald

 Nationalpark Hunsrück-HochwaldIn der Nationalparkregion können Sie beeindruckende Bergwerke (z.B. Besucherbergwerk Herrenberg oder Kupferbergwerk Fischbach), mittelalterliche Idyllen oder greifbare keltische und römische Geschichte (z.B. die Keltensiedlung Altburg, das Vicus Belginum bei Morbach oder der keltische Ringwall bei Otzenhausen) erkunden. Auf der Deutschen Edelsteinstraße finden sich darüber hinaus zahlreiche Attraktionen wie das Fachwerkstädtchen Herrstein oder das Wildfreigehege Wildenburg zu Füßen der gleichnamigen Burg. Herrliche Fernsichten genießen Sie von den Burgen der Region, von Aussichtsplattformen wie dem Idarkopfturm oder auch vom Erbeskopf, dem höchsten Berg in Rheinland-Pfalz. Übrigens auch in den Wintermonaten ein lohnenswertes Ziel! Sommerrodelbahn und Waldseilklettergarten sorgen ebenfalls für Spaß und Action in der Nationalparkregion! Mehr unter: www.hunsruecktouristik.de.

Baybachtal
Baybachtal

Baybachtal - DieTraumschleife Oberes Baybachtal wird nach dem Murscher Eselsche und der Rabenlay die dritte und letzte Traumschleife in der Verbandsgemeinde Emmelshausen. Im Gegensatz zu den beiden erstgenannten verläuft dieser Premiumweg nicht durch eine Gemeinde, sondern ist ein Gemeinschaftsprojekt von gleich fünf Kommunen. (Leiningen, Schwall, Emmelshausen, Bickenbach und Niedert). Die Eröffnung findet am Sonntag, 11.5.14 statt. Mehr unter: www.rhein-mosel-dreieck.de. Bilder vom Baybachtal gibt es HIER.

Erlebnisfeld Mannebach
Erlebnisfeld Mannebach

Erlebnisfeld Mannebach - Ein Erlebnisfeldes für die Sinne in freier Landschaft am ehemaligen Schwimmbad in Mannebach, direkt am stark befahrenen Hunsrück - Moselradweg zwischen Kastellaun und der Mosel bei Lütz. Das Erlebnisfeld soll eine Bereicherung für die ganze Region sein. Alle neugierigen Menschen, Jung und Alt werden eingeladen zu einer Reise in die Welt unserer Sinne, diese neu zu entdecken und zu erfahren. Mehr unter: www.erlebnisfeld-mannebach.de. Bilder vom Erlebnisfeld gibt es HIER.

Hunsrück Lamas
Hunsrück Lamas

Lamawanderungen im Hunsrück, Seibersbach - Eine Mensch-Tier-Begegnung der besonderen Art, dieses Erlebnis möchten wir Ihnen vermitteln. Vergessen Sie den Alltagsstress und starten Sie mit uns und unseren Tieren in einen erlebnisreichen Tag. Die landschaftlich reizvolle Umgebung am Rande des Naturparks Soonwald, gepaart mit dem sanften und freundlichen Charakter der Lamas lädt förmlich zum Aufenthalt in der Natur ein.Es ist eine besondere Erfahrung mit Lamas durch die Landschaft zu wandern, wobei nicht wir, sondern die Tiere das Tempo vorgeben. Sich einlassen, Kontakt mit den Lamas aufnehmen, einen Gang zurückschalten! Entschleunigen! Mehr unter: www.hunsrueck-lamas.de.

Soonwald
Soonwald

Naturpark Soonwald-Nahe - Der Naturpark Soonwald-Nahe umschließt auf kleinem Raum Landschaften, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Er reicht von den herbschönen Hochflächen des Hunsrücks, über die Quarzitkämme des "sagenhaften" Soonwaldes mit seinen tief eingeschnittenen Bachtälern, bis hin zu den Rebhängen ins sonnenreiche und regenarme Tal der Nahe. Dieses Zusammenspiel der Gegensätze macht den unverwechselbaren Charakter unseres Naturparks aus und sorgt für eine einmalige Lebensqualität. Besonderen Stellenwert hat dabei der Nahewein, der längst kein Geheimtipp der Experten mehr ist, sondern anerkannte Spitzenlage für Rot- und Weißweine. Die Bergrücken des Soonwaldes schützen die Weinhänge des Nahetales gen Norden wie eine grüne Kappe. Mehr unter: www.soonwald-nahe.de. Infos zum Soowaldsteig unter: www.soonwaldsteig.de.

Naturpark
Naturpark

 Naturpark Saar-Hunsrück  - Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie im Naturpark Saar-Hunsrück bestens aufgehoben. Fühlen Sie sich der Natur spürbar nah zwischen unvergesslichen Landschaftsbildern sowie lebendiger Kultur und Geschichte. Hier finden sie auf Tastendruck tolle Tipps, Infos und Anregungen rund um den Naturpark Saar-Hunsrück: Natur- und Kulturlandschaft, Freizeit-, Sport- und Erholungsmöglichkeiten, Wander- und Radwandertouren, kulturgeschichtliche Sehenswürdigkeiten und kulinarische Angebote. Entdecken, erwandern und erleben Sie den Naturpark Saar-Hunsrück. Sie sind herzlich willkommen! Mehr unter: www.naturpark.org. Infos zum Saar-Hunsrück-Steig unter: www.saar-hunsrueck-steig.de

Burg Sterrenberg
Burg Sterrenberg

Der Rheinsteig - Wandern entlang des bekanntesten Stroms von Deutschland. Zwischen Bonn, Koblenz und Wiesbaden führt der 320 km lange Rheinsteig rechtsrheinisch auf überwiegend schmalen Wegen und anspruchsvollen Steigen bergauf und bergab zu Wäldern, Weinbergen und spektakulären Ausblicken.Perfekt ausgeschildert und engmaschig vernetzt lädt er ein zu ambitionierten Fernwanderungen oder abwechslungsreichen Kurztouren, gut erreichbar via Bahn, Schiff und Auto, nahe gelegen zu mehreren Flughäfen. Die gelb markierten Zuwege führen jeden Wanderer sicher zum blau markierten Hauptweg - die Etappenplanung wird somit ganz einfach. Mehr unter: www.rheinsteig.de. Bilder vom Rheintal gibt es HIER.

Burg Stahleck
Burg Stahleck

Der RheinBurgenWeg - Auf einer Länge von ca. 200 km führt der RheinBurgenWeg durch eine einmalige Kulturlandschaft vom Rolandsbogen bei Remagen bis zum Mäuseturm bei Bingen. Unterwegs erlebt man das rheinische Schiefergebirge in zahlreichen Facetten, streift mit dem Ahrtal eines der nördlichsten Weinanbaugebiete Deutschlands und kann in Andernach den weltgrößten Kaltwassergeysir bewundern. Von hier aus geht es nach Koblenz, Eingangstor zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Der RheinBurgenWeg begleitet das gesamte Welterbetal und führt den Wanderer linksrheinisch nach Bingen. Mehr unter: www.rheinburgenweg.com.

 

Burg Thurant
Burg Thurant

Wandern an der Mosel - Zweifellos gehört die Region zu den schönsten und beliebtesten Urlaubsgebieten der Bundesrepublik. Sie bietet unzählige Sehenswürdigkeiten, uralte Kulturdenkmäler, einzigartige Natur und vor allem herzliche Gastgeber, die sich mit besonderer Freundlichkeit um ihre Besucher kümmern. Für die Moselaner eine Selbstverständlichkeit. Mehr unter: www.mosel.de.

Reichsburg
Reichsburg

Der Moselsteig - Ein Fernwanderweg, der dem gesamten deutschen Mosellauf folgt und den Wanderer die ganze Vielfalt der MOSEL Weinkulturlandschaft erleben lässt. Der dabei nicht nur beste Wege, sondern auch beste Übernachtungs- und Einkehrmöglichkeiten bietet. Schon die Gesamtlänge lässt Wanderfreunde aufhorchen: 365 Kilometer beste Wanderwegstrecke – aufgeteilt in 24 reizvolle Etappen. Der Moselsteig ist ein Fernwanderweg, der das Siegel des deutschen Wanderverbandes „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ und das europäische Wandersiegel „Leading Quality Trail - Best of Europe“ tragen wird. Mehr unter: www.mosellandtouristik.de.